Startseite News


18. hw-cup am 30.06.2018 - Fußballturnier für einen guten Zweck

Eine Kundenbindungsveranstaltung der ganz besonderen Art führt das Siegener Fachhandelsunternehmen hw Hortmann + Wolf, ein Spezialist für Werkzeuge, Maschinen und Betriebseinrichtungen, am 30. Juni durch. Nach den Erfolgen in den letzten Jahren findet diesmal auf der Kunstrasensportanlage „Weber-Haus-Arena“ in Wenden-Hünsborn von 9.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr der 18. hw-cup, ein Kleinfeld-Fußballturnier für insgesamt 22 Betriebsmannschaften statt. Der komplette Reinerlös der Veranstaltung kommt traditionell wieder der Elterninitiative für krebskranker Kinder e.V., in Siegen zu Gute.

Gewinner bekommt Wanderpokal

Eingeteilt sind 22 Teams aus Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hessen und Rheinland-Pfalz in insgesamt vier Gruppen. In jeder Gruppe spielt jeder gegen jeden. Die Spieldauer pro Match beträgt 12 Minuten ohne Pause. Die jeweils ersten der Gruppen aus dieser Vorrunde qualifizieren sich für das Viertelfinale. Hieraus wiederum treten die Sieger im Halbfinale gegeneinander an. Die beiden Verlierer spielen anschließend um den dritten Platz; die Sieger der Halbfinalpaarungen ermitteln den Turniergewinner. Direkt im Anschluss an das Turnier erfolgt die Siegerehrung. Den drei besten Mannschaften winkt ein Siegerpokal. Darüber hinaus erhält der Gewinner des Turniers noch den „hw- Wanderpokal“.

Ein guter Zweck

Jedermann ist herzlich eingeladen, bei Kaffee und Kuchen sowie frischen Waffeln oder einem Glas Bier und schmackhaften Steaks einige schönen Stunden zu verbringen. Eine große Tombola mit über 150 Gewinnen sorgt für eine zusätzliche Attraktivität. Christian Pilz als 1. Vorsitzender der Elterninitiative engagiert sich seit einigen Jahren selbst bei Organisation und Durchführung des hw-cups und freut sich mit dem Team von hw auf viele Besucher.