Startseite News


18. hw-cup am 30.06.2018 wieder ein voller Erfolg! Spendenübergabe

Zum 18. hw-cup traten am Samstag 18 Betriebsmannschaften von Kunden der Fa. hw Hortmann+Wolf in der Weber-Haus-Arena in Hünsborn an. In 4 Gruppen wurden die Viertelfinalisten ermittelt, die um den Einzug ins Halbfinale spielten.

 

Im Halbfinale trafen die Teams der Fa. E.S.E. aus Wenden-Gerlingen, der Fa. FAGSI aus Morbach, Titelverteidiger Polygon Vatro und HTI Hortmann aufeinander. Hier setzten sich in der 1. Partie die Polygon Vatro knapp im 9m-Schießen gegen die HTI Hortmann durch; das anschließende 2. Halbfinale gewann FAGSI gegen E.S.E mit 2:1.

 

Im 9-m-Schießen um den 3. Turnierplatz behielt dann die Mannschaft E.S.E gegen die „Hortmänner“ aus Wilnsdorf die Oberhand. Das Endspiel der beiden besten Mannschaften des Turniers gewann FAGSI gegen Polygon Vatro erst im 9m-Schießen und nahm damit neben dem Siegerpokal auch den begehrten Wanderpokal entgegen.

 

Neben ca. 200 Aktiven konnte der Veranstalter wieder mal eine Vielzahl interessierter Zuschauer begrüßen. Lose für eine große Tombola, zu der Lieferanten von hw über 200 Gewinnen zur Verfügung stellten wurden in „Rekordgeschwindigkeit“ an Aktive und Besucher verkauft.

In diesen Tagen fand nun im Beisein regionaler Medien die Übergabe des Reinerlöses an die Elterninitiative krebskranker Kinder. Deren 1. Vorsitzender Christian Pilz, freute sich über 9.400,- €, die er in die Unterstützung aktueller „Bedarfsfälle“ einfließen lassen wird. Geschäftsführer Germann Lück bedankte sich bei der Schiedsrichtervereinigung Olpe, beim Roten Kreuz sowie bei Rot-Weiß Hünsborn, die unentgeltlich für die gute Sache wieder einmal ihre Unterstützung leisteten. Darüber hinaus galt der Dank vielen Lieferanten von hw Hortmann+Wolf für großzügige Geld- und Sachspenden.

Nicht zuletzt aber war wieder das hw-Team durch das Engagement fast der gesamten Belegschaft der Garant für einen reibungslosen und erfolgreichen Turnierverlauf.“ Ein tolles Team“, waren sich neben Christian Pilz und Germann Lück auch Verkaufsleiter Frank Becher und Marcel Nies als Vertreter des Teamauschusses zum Ende der Spendenübergabe einig.

Am 29.06.2019 wird aller Voraussicht nach der 19. hw-cup stattfinden – hoffentlich bei ähnlich schönem Wetter mit ähnlich guten Ergebnissen; sportlich wie finanziell.

Foto: Nach der Spendenübergabe freuen sich (von links): Frank Becher, Christian Pilz, Germann Lück und Marcel Nies